Datenschutzerklärung und zugleich Information der Betroffenen gemäß Artikel 13 und 14 der EU-Datenschutzgrundverordnung

(15.07.2021)

  1. Geltungsbereich und allgemeine Datenverarbeitungsinformationen

    1. Diese Hinweise zum Datenschutz gelten für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die
      Shirthouse Stores GmbH mit Anschrift Höpfigheimer Str. 19, 74321 Bietigheim-Bissingen, die
      Shirthouse Handels GmbH & Co. KG, mit Anschrift Peter-Floridan-Gasse 4/2, 7100 Neusiedl am See,
      Österreich sowie die Shirthouse Hungary Bt., Corvin ut. 16, 9023 Gyór, Ungarn als Verantwortliche im
      Sinne von Art. 4 DSGVO. Es wird über die Verarbeitung personenbezogener Daten informiert, die
      diesen Gesellschaften freiwillig per E-Mail, Telefon, Post, Messenger oder auf vergleichbaren
      Kommunikationswegen mitgeteilt werden. Verantwortlich ist jeweils die Gesellschaft, für die die
      handelnde natürliche Person im konkreten Fall tätig wird. Dies ergibt sich z. B. aus der E-Mail-Signatur
      der handelnden Person.

    2. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per E-Mail unter datenschutz@olymp.com oder per
      Post an unsere Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

    3. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig, vor allem in Bezug auf Wahrung des
      Persönlichkeitsrechts bei der Verarbeitung und Nutzung dieser Informationen. Personenbezogene
      Daten werden nach den Bestimmungen der DSGVO verarbeitet.

  2. Dauer der Speicherung

    Ihre Daten werden nur solange verwendet, wie es für die bestehende Kundenbeziehung erforderlich
    ist, es sei denn Sie haben uns Ihre Einwilligung erteilt oder wir haben ein berechtigtes Interesse an der
    weiteren Verarbeitung. In diesem Fällen verarbeiten wir Ihre Daten bis zu Ihrem Widerruf Ihrer
    Einwilligung oder bis Sie unseren berechtigten Interessen widersprechen. Ungeachtet dessen sind wir
    aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und
    Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern.

  3. Ihre Rechte

    1. Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen
      Daten:
      – Recht auf Auskunft,
      – Recht auf Berichtigung oder Löschung,
      – Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
      – Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
      – Recht auf Datenübertragbarkeit.
      Bitte richten Sie Ihre schriftliche Anfrage an die oben genannten Kontaktdaten.

    2. Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer
      personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

  4. Datenerhebung und -verarbeitung freiwillig mitgeteilter Daten

    Sofern Sie uns personenbezogene Daten per E-Mail, Telefon, Post, Messenger oder auf vergleichbaren
    Kommunikationswegen mitteilen, erfolgt dies generell auf freiwilliger Basis. Dabei kann es sich
    insbesondere um Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Anschrift und weitere Kontaktdaten handeln. Diese
    Daten werden zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses, zur Bearbeitung Ihrer Anfragen bzw. Ihrer
    Bestellungen (Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. b sowie lit. f DSGVO) und zur eigenen Markt- oder
    Meinungsforschung und für eigene Werbung per Post genutzt (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f
    DSGVO). Eine weitergehende Nutzung, insbesondere eine Weitergabe der Daten an Dritte zu Zwecken
    der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung, erfolgt nicht.
  5. OLYMP Stores KG, OLYMP Digital KG, Shirthouse Stores GmbH, Shirthouse Handels GmbH & Co. KG und
    Shirthouse Hungary Bt. als gemeinsam Verantwortliche

    1. Für den nachfolgend in 5.2 beschriebenen Fall, in denen die zur OLYMP Gruppe gehörenden Gesellschaften,
      die unsere Ladengeschäfte betreiben (OLYMP Stores KG in Deutschland, Shirthouse Stores GmbH in den
      Niederlanden und Italien, Shirthouse Handels GmbH & Co. KG in Österreich und Shirthouse Hungary Bt. in
      Ungarn) und die OLYMP Digital KG, welche unseren Onlineshop OLYMP.COM betreibt, gemeinsam
      Verantwortliche für die Datenverarbeitung sind, wurde eine Vereinbarung gemäß Art. 26 Abs. 1 S. 2 DSGVO
      geschlossen. Diese Vereinbarung sieht im Wesentlichen vor:

      Bei der Verarbeitung von Kundendaten arbeiten die OLYMP Stores KG, die OLYMP Digital KG, die
      Shirthouse Stores GmbH, die Shirthouse Handels GmbH & Co. KG und die Shirthouse Hungary Bt. eng
      zusammen. Dies betrifft auch die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten. Die Parteien haben gemeinsam
      die Zwecke und Mittel der Verarbeitung festgelegt. Sie sind daher gemäß Art. 26 DSGVO bezüglich der
      Speicherung, Organisation sowie der Verwendung gemeinsam für den Schutz Ihrer personenbezogenen
      Daten verantwortlich.

      Die Erhebung der Daten erfolgt dabei durch eine der Parteien, welche diese im gemeinsamen
      Kundendatenpool zur weiteren Verwendung speichert. Die Parteien verwenden die Daten nur im
      gesetzlich zulässigen Rahmen zur Abwicklung von Verträgen, zur Durchführung vorvertraglicher
      Maßnahmen, zu Werbezwecken sowie zur Analyse und Verbesserung des eigenen Angebots.

      Im Rahmen ihrer gemeinsamen datenschutzrechtlichen Verantwortlichkeit haben die OLYMP Stores KG,
      die OLYMP Digital KG, die Shirthouse Stores GmbH, die Shirthouse Handels GmbH & Co. KG und die
      Shirthouse Hungary Bt. vereinbart, wer von ihnen welche Pflichten nach der DSGVO erfüllt. Dies betrifft
      insbesondere die Wahrnehmung der Rechte der betroffenen Personen und die Erfüllung der
      Informationspflichten gemäß den Artikeln 13 und 14 DSGVO.

      Die OLYMP Stores KG, die OLYMP Digital KG, die Shirthouse Stores GmbH, die Shirthouse Handels
      GmbH & Co. KG und die Shirthouse Hungary Bt. machen Ihnen als betroffene Person die gemäß
      Art. 13 und 14 DSGVO erforderlichen Informationen in präziser, transparenter, verständlicher und leicht
      zugänglicher Form in einer klaren und einfachen Sprache unentgeltlich zugänglich. Die Information wird
      im Wesentlichen durch diese Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt. Die Parteien informieren
      sich unverzüglich gegenseitig über von Betroffenen geltend gemachte Rechtspositionen. Sie stellen
      einander sämtliche für die Beantwortung von Auskunftsersuchen notwendigen Informationen zur
      Verfügung. Datenschutzrechte können bei beiden Parteien geltend gemacht werden. Betroffene erhalten
      die Auskunft grundsätzlich von der Stelle, bei der Rechte geltend gemacht wurden.

    2. „Verlängerte Ladentheke“ (Instore Order)

      Sie haben in unseren lokalen Stores die Möglichkeit, unsere sogenannte „verlängerte Ladentheke“
      (Instore Order) zu nutzen. Diese bietet uns die Möglichkeit, Ihnen in unseren Stores über eine digitale
      Plattform weitere Waren als die im Store vorhandenen anbieten zu können und so Ihr Einkaufserlebnis
      zu steigern. Die von Ihnen bei einer Bestellung angegebenen personenbezogenen Daten verarbeiten
      wir ausschließlich zur Durchführung und Abwicklung der Bestellung. Abhängig davon, ob Sie sich für
      eine Lieferung in einen lokalen Store oder eine Lieferung nach Hause entscheiden, benötigen wir
      verschiedene Daten, die Sie über ein Formular eingeben können. Hierbei handelt es sich lediglich bei
      solchen Feldern um sog. „Pflichtfelder“, die mit einem „*“ gekennzeichnet sind.

      Falls Sie die verlängerte Ladentheke (Instore Order) in einem Store in Österreich nutzen, verarbeitet
      die Shirthouse Handels GmbH & Co. KG Ihre personenbezogenen Daten als Verantwortliche.
      Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Wenn Sie einen Kauf über die verlängerte Ladentheke
      (Instore Order) abschließen, wird die Shirthouse Handels GmbH & Co. KG Ihr Vertragspartner.

      Falls Sie die verlängerte Ladentheke (Instore Order) in einem Store in Italien, Frankreich oder den
      Niederlanden nutzen, verarbeitet die Shirthouse Stores GmbH Ihre personenbezogenen Daten als
      Verantwortliche. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Wenn Sie einen Kauf über die
      verlängerte Ladentheke (Instore Order) abschließen, wird die Shirthouse Stores GmbH Ihr
      Vertragspartner.

      Falls Sie die verlängerte Ladentheke (Instore Order) in einem Store in Ungarn nutzen, verarbeitet die
      Shirthouse Hungary Bt. Ihre personenbezogenen Daten als Verantwortliche. Rechtsgrundlage ist Art.
      6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Wenn Sie einen Kauf über die verlängerte Ladentheke (Instore Order)
      abschließen, wird die Shirthouse Hungary Bt. Ihr Vertragspartner.

      Sie haben bei der Registrierung zur verlängerten Ladentheke (Instore Order) auch die Möglichkeit, die
      Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) zu erteilen für Werbung per E-Mail, Telefon und SMS. Für diese
      Werbung und die hiermit verbundene Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind grundsätzlich die
      OLYMP Stores KG, die OLYMP Digital KG, die Shirthouse Stores GmbH, die Shirthouse Handels GmbH & Co.
      KG und die Shirthouse Hungary Bt. gemeinsam verantwortlich, ganz unabhängig davon, wo Sie die verlängerte
      Ladentheke (Instore Order) nutzen. Die Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit unter den oben genannten
      Kontaktdaten oder per Post an OLYMP, Datenschutzbeauftragter, Höpfigheimer Straße 19, 74321 Bietigheim-
      Bissingen oder per E-Mail an datenschutz@olymp.com widerrufen werden.

  6. "Click & Reserve"

    Im Rahmen der Funktion „Click & Reserve“ werden Ihre Daten an den von Ihnen ausgewählten Store
    weitergeleitet. Rechtsgrundlage hierfür ist die Abwicklung Ihrer Reservierung, Art. 6 Abs. 1 lit. b. DS-GVO.
    Nach Erledigung Ihrer Reservierung werden die Daten wieder gelöscht. Ihre Daten verbleiben innerhalb der
    OLYMP-Gruppe.
  7. "Umlagerung"

    Für die Umlagerung eines von Ihnen gewünschten, in Ihrem Store nicht vorrätigen Artikels, von einem anderen
    Store zu Ihrem Store werden Ihre Daten zur Abwicklung der Umlagerung verarbeitet und nach Abwicklung der
    wieder gelöscht, Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b. DS-GVO.
  8. Weitergabe an Dritte

    Soweit Sie uns personenbezogene Daten mitgeteilt haben, werden diese grundsätzlich nicht an Dritte
    weitergegeben. Eine Weitergabe erfolgt nur
    – im Rahmen einer von Ihnen erteilten Einwilligung,
    – im Rahmen der Bearbeitung Ihre Anfragen, Ihre Bestellungen und der Nutzung unserer Dienste
    an beauftragte Unterauftragnehmer, die nur zur Durchführung dieses Auftrags die erforderlichen
    Daten übermittelt erhalten und zweckgebunden verwenden (z.B. Transportunternehmen).
    – im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO an Dienstleister oder
    – im Rahmen der Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen an auskunftsberechtigte Stellen.